Home Europa Italien Äolische Inseln - Ein Ausflug nach Panarea und Stromboli

Äolische Inseln – Ein Ausflug nach Panarea und Stromboli

Author

Date

Category

Die Äolischen oder Liparischen Inseln gehören seit 2000 zum Weltnaturerbe der UNESCO. Zur Inselgruppe, die sich im Tyrrhenischen Meer nördlich von Sizilien befindet, gehören sieben bewohnte und eine Reihe kleiner, unbewohnter Inseln. Alle Inseln sind vulkanischen Ursprungs. Die bekannteste ist wohl Stromboli, wo sich auch der gleichnamige Vulkan befindet. Die Äolischen Inseln dienten schon mehrfach als Kulisse für bekannte Filme, Rossellini drehte zum Beispiel auf Stromboli 1949 „Stromboli“, Radford im Jahr 1994 auf Salina „Der Postmann“.

Milazzo
Milazzo

Als ich im August 2013 zwei Wochen in Taormina verbrachte, hatte ich auch Gelegenheit, im Rahmen eines Tagesausflugs Panarea und Stromboli zu besuchen. Zuerst ging es von Milazzo mit dem Schiff nach Panarea, der kleinsten der Äolischen Inseln, wo wir nach einer kurzen Runde durch den winzigen Hauptort entweder schwimmen gingen oder uns ein köstliches Mittagessen gönnten.

Panarea
Panarea

Später brachte das Schiff uns Ausflügler nach Stromboli, das größer und touristischer als Panarea ist. Die Zeit, die uns zur Verfügung stand, nutzten wir unterschiedlich: Manche erkundeten die engen Gässchen von Stromboli mit ihren kleinen Läden, aßen ein „gelato“ und wanderten bis zur Kirche, um von dort den wunderschönen Ausblick auf den Hafen zu genießen. Andere sprangen ins Wasser und legten sich auf die faule Haut.

Stromboli
Stromboli

Zu den Highlights des Ausflugs gehörten der Sonnenuntergang, den wir vor Stromboli erleben durften und zu später Stunde, als es bereits dunkel war, die Eruptionen des Stromboli. Als einzig ständig aktiver Vulkan Europas eruptiert der Stromboli alle 20-30 Minuten. Auch wenn es nur kleine Eruptionen mit relativ flüssigem Magma sind, die nur wenige Sekunden andauern: Es ist ein kleines Spektakel, das man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man schon mal in der Gegend ist!

Sonnenuntergang bei Stromboli
Sonnenuntergang bei Stromboli

Stromboli aktiv Vulkan
Der Vulkan lebt!

 

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel