Posts From Category: Wandern

Zu den sieben Saldurseen im Matscher Tal

Saldurseen

Es ist kühl, als wir an diesem Morgen im September um kurz vor halb neun den Glieshof im hintersten Matscher Tal erreichen. Vier Grad zeigt das Thermometer an. Uns fröstelt, als wir aus dem Auto steigen und uns für die Tour startklar machen. Fast eineinhalb Stunden hat die Anfahrt mit dem Auto von Meran gedauert. …

Hintere Schöntaufspitze

Als ich die Wetteraussichten fürs Wochenende checke, freue ich mich riesig: kaum ein Wölkchen in Sicht, angenehme Temperaturen. Womit ich allerdings nicht gerechnet habe, ist der Schneefall am Freitag davor. Die Schneefallgrenze liegt bei 2.500 Metern und unser Wochenend-Ziel, die Hintere Schöntaufspitze, präsentiert sich in Weiß. Zuversichtlich denke ich mir, dass sich der Schnee im …

Bei den wunderschönen Hungerschartenseen

Hungerschartenseen

Es ist Wochenende und das traumhaft schöne Wetter zieht mich in die Berge. Mein Ziel: der untere und obere Hungerschartensee. Schon die Fahrt ins Schnalstal ist ein Genuss; vor allem der Vernagter Stausee mit seiner wunderschönen Spiegelung zieht mich immer wieder in seinen Bann. Vernagter Stausee Von Kurzras wandere ich talauswärts zum Wieshof, einer Jausenstation, …

Meine Herzlandschaft: Sieben Seen Wanderung

Hinterer Senner Egetsee

Es gibt Wanderungen, die ich sofort noch einmal machen würde. Eine solche Wanderung ist die Sieben Seen Wanderung in Ridnaun. Die Wanderung führt durch die Art von Landschaft, die mitten in mein Herz trifft: grüne Almwiesen, ein weites Tal, das von einem Bach durchzogen wird und, über allem, meine geliebten Bergseen. Schon seit Jahren stand die …

Stürmisch schön: Bei den Pfitscher Joch Seen

Pfitscher Joch See

Wenn es stimmt, dass es kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung gibt, dann war ich bei unserer Wanderung auf das Pfitscher Joch eindeutig mit schlechter Kleidung unterwegs. Die Wettervorhersage hatte Sonnenschein im ganzen Land vorhergesagt. Nur an der Landesgrenze im Norden sollten sich Wolken halten. Und wohin wollten wir wandern? Natürlich zur Landesgrenze, genauer …

Bei den Drei Zinnen in den Sextener Dolomiten

Drei Zinnen Dolomiten

Die markanten Drei Zinnen in den Sextener Dolomiten sind ein Sehnsuchtsort für viele Wanderer und Kletterer. Sie sind nicht nur das Wahrzeichen der Dolomiten, die Ansicht der steilen Wände gehört auch zu den bekanntesten Landschaftsbildern der Alpen. Kein Wunder also, dass es so viele Naturbegeisterte zu den Drei Zinnen zieht. Zu dem markanten Gebirgsstock gehören …

Der Passerschluchtenweg

Ein gemütlicher Spaziergang entlang der rauschenden Passer
Passer Passeiertal

Endlich. Sie sind da: die lang ersehnten heißen Temperaturen. Nach wochenlangem Aprilwetter im Mai und Juni freue ich mich auf blauen Himmel, viel Sonnenschein und die Wärme. Da 35 Grad Celsius im Schatten in der Stadt aber kaum auszuhalten sind, breche ich auf, in der Hoffnung im Passeiertal ein bisschen Abkühlung zu finden. Mein Ziel: …

Winterliche Herbstwanderung zum Kratzberger See

Kratzberger See

Ob wir wohl schon auf Schnee wandern werden, denke ich mir, als ich meinen Rucksack packe und mich startklar mache. Es ist Ende Oktober, vor kurzem hat es schon bis auf 2000 Meter heruntergeschneit und ich will mit einer Freundin zum Kratzberger See, einem kleinen Bergsee am Sarntaler Westkamm. Wir fahren mit dem Auto bis …